Leitbild

Als BAK haben wir in den vergangenen zwei Jahren ein Leitbild für die Arbeit des evangelischen Jugendwerks im Bezirk Sulz ausgearbeitet. Wir waren und sind der Meinung, dass unsere Arbeit nur dann gelingen kann, wenn wir wissen, auf welches Ziel wir hinarbeiten. Aus dem Erarbeitungsprozess heraus entstand auch das neue Logo.

glauben und leben

Alles, was ihr sagt, und alles, was ihr tut, soll im Namen von Jesus, dem Herrn, geschehen, und dankt dabei Gott, dem Vater, durch ihn.


Kolosser 3,17

 

Junge Menschen sollen in unserem Jugendwerk ermutigt und befähigt werden in ihrem Glauben erste Schritte zu machen. Geistliches Wachstum und damit verbundenes Reifen sind die Grundlagen für ein Leben als Christ. In all unseren Aktivitäten, im Glauben, im Beten in der Ausrichtung und Durchführung von Freizeiten, Jugendgottesdiensten und sportlichen Wettbewerbe wollen wir echte Begeisterung für Jesus entstehen lassen.

vernetzen

Es ist wie bei unserem Körper: Er besteht aus vielen Körperteilen, die einen einzigen Leib bilden und von denen doch jeder seine besondere Aufgabe hat. Genauso sind wir alle – wie viele und wie unterschiedlich wir auch sein mögen – durch unsere Verbindung mit Christus ein Leib und wie die Glieder unseres Körpers sind wir einer auf den anderen angewiesen.


Römer 12,4f.

 

Als Jugendwerk verstehen wir uns als Teil der Gemeinde Jesu. Als Mitglied dieser Gemeinschaft wollen wir in unserem Bezirk Menschen, Gaben und Gemeinden sowohl zusammenführen als auch miteinander vernetzen. Diese Verknüpfungen ermöglichen uns den Austausch von Fertigkeiten, Wissen, Lebens- und Glaubenserfahrungen. Das lässt uns voneinander profitieren, lernen und wachsen. Durch die vielfältigen, individuellen Gaben der einzelnen Menschen wird unser Jugendwerk bereichert und zu einer lebendigen Gemeinschaft. In dieser Gemeinschaft soll sich jeder getragen und geborgen fühlen.

einladen

Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.


Matthäus 28,19f.


Wir begegnen jungen Menschen in ihrem Alltag und laden sie zu einem  persönlichen Glauben an Jesus Christus ein. Als Jugendwerk wollen wir junge Menschen dabei begleiten, erste Schritte im Glauben zu wagen und ihr Leben aus diesem Glauben heraus zu gestalten.

wachsen und reifen

Bei anderen jedoch ist es wie bei der Saat, die auf guten Boden fällt. Mit aufrichtigem und bereitwilligem Herzen hören sie das Wort; sie halten daran fest, lassen sich nicht entmutigen und bringen Frucht.

Lukas 8,15


Wir befähigen junge Menschen zur Übernahme von Verantwortung und begleiten sie dabei. Sie gestalten Jugendarbeit, Kirche und Gesellschaft im weltweiten Horizont.

Im evangelischen Jugendwerk bieten sich viele Möglichkeiten, sich auszuprobieren, mitzumachen, und eigene Gaben einzubringen. So möchten wir mit vielen ineinandergreifenden Fähigkeiten, die wachsen und reifen können, an Gottes Reich große Dinge bewegen.

bewegen

Jeder soll den anderen mit der Gabe dienen, die er von Gott bekomme hat. Wenn ihr das tut, erweist ihr euch als gute Verwalter der Gnade, die Gott uns in so vielfältiger Weise schenkt. Redet jemand im Auftrag Gottes, dann soll er sich bewusst sein, dass es Gottes Worte sind, die er weitergibt. Übt jemand einen praktischen Dienst aus, soll er die Kraft in Anspruch nehmen, die Gott ihm dafür gibt. Jede einzelne Gabe soll mit der Hilfe von Jesus Christus so eingesetzt werden, dass Gott geehrt wird.


1. Petr. 4,10f.

Als Jugendwerk begegnen wir jungen Menschen durch attraktive Angebote im Freizeit- und Sportbereich. Es entstehen Beziehungen und Freundschaften - Außenstehende werden mit einbezogen.


Als evangelisches Jugendwerk wollen wir in Freizeit-, Lebens- und Glaubensfragen Partner sein und bewegen junge Menschen, Erfahrungen im Glauben zu sammeln und sich für diesen zu begeistern und diesen zu untermauern.